Voraussetzungen

  • HIMMELSTÄNZERIN
  • PERFORMANCE
  • Vertikaltuchartistik | KOMPANIE HIMMELSTÄNZERIN | Aerial Dance School | Aerial Silks | Ballett der Lüfte | Performance | Workshops | Unterricht
Technische Voraussetzungen

Vieles ist möglich und wo ein Wille ist, ist meistens auch ein Weg!

Lassen Sie sich von den technischen Herausforderungen nicht schrecken und stellen Sie uns bei Interesse in jedem Falle Ihre Anfrage!

Wir haben viele Möglichkeiten!

Selbst bei nur 3m Raumhöhe ist eine Vertikaltuchartistik-Performance möglich! Hierfür steht uns ein kleines höhenverstellbares Gerüst zur Verfügung.

Hat Ihr Raum eine Mindesthöhe von 6,50 Metern, aber keinen stabilen Hängepunkt, können wir unseren Dreifuß mitbringen - hierfür benötigen wir dann eine freie Grundfläche von 6,5m im Dreieck am Boden. Dieses Gestell ist sowohl indoor als auch outdoor für Sie einsatzbereit.

Gibt es bei Ihnen vor Ort einen stabilen Befestigungspunkt, ist das ideal! Er sollte mindestens 150kg Traglast ausweisen können - gerne sehr viel mehr - und darunter eine Freifläche von ca. 3x3m bieten.

Je höher der Hängepunkt, desto spaktakulärere Choreografien sind uns möglich.

Gibt es mehrere tragfähige Besfestigungspunkte, können wir mit mehreren Artistinnen für Sie arbeiten.

Geeignete Befestigungspunkte können beispielsweise sein: Stahlträger, starke Holzbalken, gesunde Seitenäste in hohen Bäumen und Brückengeländer.

Selbstverständlich kann auch an einem Kran eine Vertikaltuchartstik-Performance stattfinden.

Technische Möglichkeiten

kleines Gerüst für Vertikaltuchartistik

ab 3m Raumhöhe möglich

größeres Gerüst für Vertikaltuchartistik

ab 6,5m Höhe möglich

Vertikaltuchartistik über Wasser

z.B. an Brückengeländern, Voraussetzung: baulich intakt

Vertikaltuchartistik in Kirchen

Aufhängemöglichkeiten meist durch eine Öffnung ins Dachgebälk vom Chor oder Schiff aus

Vertikaltuchartistik in Bäumen

eventuell wird ein professioneller Baumkletterer benötigt um die das Vertikaltuch zu befestigen

mehrere Hängepunkte - mehrere Artistinnen

Mehrere Hängepunkte bieten die Möglichkeit zu Duo- und Gruppen-Performances.